FAQ

Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten und wichtigsten Fragen rund um den Umzug.

Häufige Fragen

Was bietet mir Mr. Moving an Leistungen an?


Mr. Moving bietet Ihnen einen bequemen und qualitativ hochwertigen Service angepasst an Ihren Wünschen. Wir übernehmen von der Planung bis zur Entladung alle Arbeitsprozesse. Zudem steht Ihnen unser kompetentes Personal vor Ort, als auch telefonisch oder schriftlich innerhalb der Öffnungszeiten stets zur Verfügung.




Wer kann die Leistungen von Mr. Moving beanspruchen?


Sowohl Privatpersonen als auch Firmen können unsere Services in Anspruch nehmen.




Was für Arten von Umzüge bietet Mr. Moving an?


Mr. Moving bietet folgende Umzüge an: · Privatumzüge
· Seniorenumzüge
· Büroumzüge
· Firmenumzüge




Was kostet mein Umzug?


Das kann man pauschal nicht sagen. Deshalb ist es für Sie im Vorteil mit uns ein Kostenloses Beratungsgespräch zu vereinbaren, damit wir das gemeinsam kalkulieren können.




Wie lang im Voraus muss ich so einen Umzug mit einer Umzugsfirma planen?


Jeder Transport ist individuell und benötigt eine andere Vorlaufzeit, das liegt an eventuellen Genehmigungen, Kapazitäten, Planung, etc. In der Regel kann man jedoch von 2-3 Wochen ausgehen.




Was ist ein MWM?


Ein MWM ist ein Möbelwagenmeter, dieser entspricht 5 cbm (Kubikmeter). Die Kubikmeter Ihres Umzugsgutes können Sie mit dem Kubik Rechner berechnen.




Wer packt die Kartons, ich selbst oder die Umzugsfirma?


Das packen der Kartons ist nicht nur eine Kostenfrage, sondern auch eine Frage der Versicherung. Bei selbstgepackten Kartons ist der Inhalt nicht versichert, es sei denn der Karton ist sichtbar von außen beschädigt.




Ich ziehe innerhalb Deutschlands um, von wo nehme ich das Umzugsunternehmen?


Ob Sie nun ein Unternehmen wählen, das an der Beladestelle oder Entladestelle seinen Firmensitz hat ist Ihnen überlassen. Die Kosten sind die gleichen da beide eine "Leerfahrt" haben. Der eine auf dem Hinweg, der andere auf dem Rückweg.




Warum ist umziehen so kompliziert?


Ein Umzug ist für Sie natürlich mit sehr viel Stress verbunden, deshalb nehmen wir uns zur Aufgabe ihren Umzug so unkompliziert und stressfrei wie möglich zu gestalten. Das ist unser Job und wir lieben unseren Job.




Was kostet mich eine Anfrage?


Ihre Anfrage bei uns ist kostenfrei und unverbindlich.




Wie kann ich meine Anfrage einstellen?


Füllen Sie in wenigen Schritten unser Anmeldeformular aus und geben Ihre Daten ein.




Kann ich meinen Umzug von der Steuer absetzen?


Wenn es ein Umzug aus beruflichen Gründen ist, kann dieser von der Steuer abgesetzt werden. Allerdings muss dafür eine Rechnung vorliegen und diese per Überweisung – und nicht bar – beglichen werden.




Ist eine Barzahlung bei Umzügen normal?


Die Barzahlung am Umzugstag ist eine der gängigen Zahlungsarten. In der Regel wird die erste Hälfte bei der Beladung gezahlt und die zweite Hälfte bei der Entladung.




Kann ich auch per Überweisung Zahlen?


Wir bieten auch die Zahlungsoption per Überweisung an. Sie können also bequem die anfallenden Kosten Überweisen.




Ist mein Umzug auch versichert?


Ihre Wertsachen sind mit einer Standartversicherung von 620 Euro je Kubikmeter versichert. Das können wir mit unserem Qualitätsversprechen garantieren. Zusatzversicherungen, wie Neuwertversicherungen oder höhere Versicherungen, können jeder Zeit vor dem Umzug abgeschlossen werden.




Brauche ich eine Halteverbotszone?


Eine Halteverbotszone ist immer dann notwendig, wenn die Parkplatzsituation vor dem Haus es nicht anders zulässt. Bei Kleintransporten werden keine Halteverbotszonen beantragt. Die Firmen brauchen mindestens 7 Tage Vorlaufzeit für die Beantragung einer solchen Zone.




Wie viel kostet ein Umzug in Hamburg?


Was kostet ein Umzug in Hamburg? Die Umzugskosten für einen Umzug in Hamburg betragen je nach Volumen ungefähr 350 - 550 € für eine 1 Zimmer Wohnung und ungefähr 550 - 1550 € für eine 3 Zimmer Wohnung.




Wird das Finanzamt über Umzug informiert?


In der Regel besteht keine Verpflichtung, das Finanzamt über eine Adressänderung zu informieren. Wird für Sie aus Anlass eines Wohnungswechsels jedoch ein anderes Finanzamt zuständig, müssen Sie Ihre Einkommensteuererklärung dem neuen Finanzamt abgeben.




Wie viele Umzugskartons werden für einen Umzug benötigt?


EIN-Personenhaushalt: In der Regel benötigt man etwa 25 Umzugskartons für einen normalen Single-Haushalt. (1 bis 2 Zimmer-Wohnung) Für ein WG-Zimmer benötigt man häufig deutlich weniger: Mit 10-15 Umzugskartons dürfte man auskommen. Mehr-Personen-Haushalt: Je Person kann man 20-25 Umzugskartons rechnen




Wie viele Umzugskartons benötie ich für die Küche?


Für die Küche solltest du eher etwas mehr Umzugskartons einplanen: etwa 25